Lexikon

Pferdeantilopen

Gattung der Pferdeböcke, in allen offenen Landschaften Afrikas südlich der Sahara verbreitet, oft in großen Rudeln; typisch sind Nacken-, manchmal Halsmähne und Quastenschwanz. Hierher gehören die Pferdeantilope, Hippotragus equinus, nach Kudu und Elenantilope die größte Antilope mit einer Widerristhöhe von 160 cm, und die kleinere Rappenantilope, Hippotragus niger. Die Pferdeantilope ist rötlich gelbgrau gefärbt, mit schwarz-weißer Gesichtsmaske; die Hörner sind säbelartig nach hinten gebogen und weisen zahlreiche Querwülste auf. Eine weitere Art war der bereits um 1800 ausgerottete Blaubock.
Rappenantilope
Rappenantilope
The referenced media source is missing and needs to be re-embedded.
Pferdeantilope
Pferdeantilope
Die Pferdeantilopen werden oft von Madenhackern aufgesucht, die ihnen Zecken und Bremsen vom Fell picken.
xxx_Science_Photo_-_Gesamt-11889503-HighRes_1.jpg
Wissenschaft

Das große Abenteuer

Die Fahndung nach anderen Kulturen im All wird immer intensiver. Gibt es in unserer Milchstraße Maschinenzivilisationen oder Spuren ausgestorbener Superintelligenzen? von RÜDIGER VAAS Ich glaube, dass es außerirdische Zivilisationen gibt. Sonst würde ich meinen Job nicht machen, denn er ist nicht gut bezahlt“, schmunzelt Seth...

Insekt, Blatt
Wissenschaft

Im Insekten-Labor

Insekten können uns mehr nützen, aber auch mehr schaden, als gemeinhin angenommen wird. Das zu erforschen und neue Lösungen zum Wohl des Menschen zu entwickeln, ist das Ziel eines noch jungen Wissenschaftszweigs, der Gelben Biotechnologie. von MONIKA OFFENBERGER Der Evolutionsbiologe John Burdon Sanderson Haldane scherzte einst „...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch