Lexikon

Pferdeantilopen

Gattung der Pferdeböcke, in allen offenen Landschaften Afrikas südlich der Sahara verbreitet, oft in großen Rudeln; typisch sind Nacken-, manchmal Halsmähne und Quastenschwanz. Hierher gehören die Pferdeantilope, Hippotragus equinus, nach Kudu und Elenantilope die größte Antilope mit einer Widerristhöhe von 160 cm, und die kleinere Rappenantilope, Hippotragus niger. Die Pferdeantilope ist rötlich gelbgrau gefärbt, mit schwarz-weißer Gesichtsmaske; die Hörner sind säbelartig nach hinten gebogen und weisen zahlreiche Querwülste auf. Eine weitere Art war der bereits um 1800 ausgerottete Blaubock.
Image
Copyright Issues
Rappenantilope
Rappenantilope
Image
Copyright Issues
Pferdeantilope
Pferdeantilope
Die Pferdeantilopen werden oft von Madenhackern aufgesucht, die ihnen Zecken und Bremsen vom Fell picken.

Weitere Lexikon Artikel

Das könnte Sie auch interessieren