Lexikon

Photoperiodsmus

[
griechisch
]
Fotoperiodismus;
die Abhängigkeit periodischer Lebensäußerungen, der Entwicklung und Geschlechtsreife bei Tieren (z. B. Winterschlaf, Diapause) und Pflanzen (Blütenstände) von der Tageslänge. Photoperiodismus beruht offensichtlich auf dem Vergleich der jeweiligen Tageslänge mit der physiologischen Uhr (Biorhythmik), einem präzisen Zeitmesssystem, das es bereits bei Einzellern gibt.

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel

Das könnte Sie auch interessieren