wissen.de
Total votes: 14
LEXIKON

Premio Strega

seit 1947 jährlich vergebener italienischer Literaturpreis, der von dem Schriftstellerehepaar Maria und Goffredo Bellonci initiiert und dem befreundeten Unternehmer Guido Alberti gestiftet wurde (namengebend war die von Alberti geführte Spirituosenmarke „Strega“); wichtigste literarische Auszeichnung Italiens; prämiert werden aktuelle Werke der erzählenden Literatur; die Auswahl erfolgt in zwei Runden durch eine 400-köpfige Jury bestehend aus Journalisten, Künstlern, Literaturkritikern, Schriftstellern und anderen Personen des öffentlichen Lebens; der erste Durchgang erfolgt im ehemaligen Haus der Belloncis, der zweite mit der Bekanntgabe des Preisträgers im Nymphäum der Villa Giulia in Rom; der Premio Strega ist nicht dotiert.
Total votes: 14