Lexikon

 

Italien

Italien: Staatsflagge
 
In der Antike war Italien Mittelpunkt des römischen Weltreichs. Der Untergang Westroms 476 zog den Verlust der politischen Einheit nach sich, die erst im 19. Jahrhundert wieder erreicht wurde. Heute gehört das südeuropäische Land zur Europäischen Union und ist Mitglied der G8. Dabei sind alte Strukturprobleme, etwa der Gegensatz zwischen „reichem“ Norden und „armem“ Süden, immer noch nicht befriedigend gelöst. Diese ungelösten Probleme trugen 2011 zur Eskalation der italienischen Staatsschuldenkrise und damit auch zum Ende der Ära Berlusconi bei.
 

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren