Lexikon

Sechstagerennen

englisch Six Days
auf Hallenbahnen von Berufsfahrern ausgetragenes Radrennen über 145 Stunden für Zweier- oder Dreier-Mannschaften; die Fahrer können sich in beliebigen Abständen ablösen; ausschlaggebend für den Sieg ist die Zahl der zurückgelegten Runden (Rundengewinne durch Überrunden der anderen Mannschaften) und die bei Wertungsspurts erreichte Punktzahl. Während früher während der gesamten Zeit immer ein Fahrer jeder Mannschaft auf der Bahn sein musste, wird das Rennen jetzt in den Morgenstunden unterbrochen (neutralisiert), damit die Fahrer schlafen können. Das erste deutsche Sechstagerennen fand 1909 in Berlin statt.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon