wissen.de
Total votes: 7
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Mieder

der Name des Kleidungsstücks geht auf
mhd.
muoder,
ahd.
muodar zurück, die neben „Hemd, Leibchen“ auch „Mutterleib, Bauch“ bedeuten konnten; das Wort bezeichnete also zunächst das Körperteil und später das zugehörige Kleidungsstück, ähnlich wie bei Leibchen (Leib) und Fäustling „fingerloser Handschuh“; erst seit dem 18. Jh. ist das Wort in der heutigen Lautung gebräuchlich, war es doch zuvor als müder bekannt
Total votes: 7