wissen.de
Total votes: 43
LEXIKON

Soziolingustik

[
lateinisch
]
Sprachsoziologie
ein interdisziplinäres Forschungsgebiet von Soziologie und Linguistik, das sich mit Soziolekten, Dialekten, Sprachstilen, Textsorten und vor allem mit der Wechselwirkung von Sprache und sozialer Schichtung auseinander setzt. Zu den Hauptuntersuchungsgegenständen zählt die Frage, welche Auswirkungen Sprache auf die sozialen Verhaltensmuster innerhalb einer Gemeinschaft hat und umgekehrt. Ausgangspunkt ist die von B. Bernstein und W. Labov begründete Theorie der Sprachbarrieren, die besagt, dass Sprecher unterer sozialer Schichten aufgrund ihrer geringeren Ausdrucksmöglichkeiten geringere soziale Aufstiegschancen haben. In der Nachfolge Bernsteins und Labovs wurde diese Theorie auch auf dialektbedingte Unterschiede im Sprachverhalten übertragen.
Total votes: 43