Wahrig Herkunftswörterbuch

plädieren

für etwas
p.
:
sich (mit Worten) für etwas einsetzen, ein Plädoyer halten
aus
frz.
plaider „vor Gericht reden, verteidigen“, zu
frz.
plaid „Gerichtshof, versammlung“, aus
mlat.
placitum „gerichtliche Verhandlung, Versammlung zur Verhandlung von Staatssachen; Übereinkommen, Entscheidung“, aus
lat.
placitum „Willens, Meinungsäußerung“, eigtl. „was einem gefällt“, zu
lat.
placitus „angenehm, gefallend“, zu
lat.
placere „angenehm sein, gefallen“
Computer, Folie
Wissenschaft

Auf Tuchfühlung mit dem Computer

Neuartige Bedienelemente für Computer lassen sich in die Kleidung integrieren oder direkt auf der Haut tragen. Sie sollen den Umgang mit der Technik spielend einfach machen. von THOMAS BRANDSTETTER Winzige Computersysteme, die nur wenige zehntel Millimeter klein sind, erreichen inzwischen dieselbe Rechenleistung wie ein Desktop-...

Betont, Faser
Wissenschaft

Autos im Kreislauf

Um Elektrofahrzeuge fit für die Stoffkreislaufwirtschaft zu machen, müssen Ingenieure umdenken. Es gilt, wenige und recycelte Materialien einzusetzen.

Der Beitrag Autos im Kreislauf erschien zuerst auf wissenschaft....

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon