Wahrig Herkunftswörterbuch

plädieren

für etwas
p.
:
sich (mit Worten) für etwas einsetzen, ein Plädoyer halten
aus
frz.
plaider „vor Gericht reden, verteidigen“, zu
frz.
plaid „Gerichtshof, versammlung“, aus
mlat.
placitum „gerichtliche Verhandlung, Versammlung zur Verhandlung von Staatssachen; Übereinkommen, Entscheidung“, aus
lat.
placitum „Willens, Meinungsäußerung“, eigtl. „was einem gefällt“, zu
lat.
placitus „angenehm, gefallend“, zu
lat.
placere „angenehm sein, gefallen“

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache