Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Plädoyer

Plä|doy|er, <auch> Plä|do|yer
[doaje:]
n.
1.
im Strafprozess
zusammenfassende Rede (des Staatsanwalts oder Verteidigers)
2.
Rede, mit der man für etwas eintritt, etwas befürwortet
[< 
frz.
plaidoyer
„Verteidigungsrede (vor Gericht)“, zu
plaider,
plädieren
]

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch