wissen.de
Total votes: 25
LEXIKON

Steinbrand

Schmierbrand; Tilletia tritici
gefährliche Weizenkrankheit durch Befall mit Brandpilzen: statt der Körner werden schmierige, mit „Brandbuttern“ (Brandpulver) gefüllte Körper ausgebildet, die bei der Ernte oder beim Dreschen zerschlagen werden und Millionen neuer Sporen freigeben. Nach der Aussaat befallener Saatkörner keimen die Sporen aus, und das Myzel wächst in den Weizenkeimling ein. Durch Beizen des Saatguts kann Steinbrand bekämpft werden.
Total votes: 25