wissen.de
Total votes: 62
LEXIKON

Stofftransport

in Organismen die Beförderung von Wasser, Salzen, organischen Stoffwechselprodukten und Gasen als Voraussetzung für den abgestimmten Stoffwechselablauf. Stofftransport ist durch Poren von Zelle zu Zelle möglich (interzellulär) und erschließt erst den gemeinsamen Funktionsablauf mehrerer Zellen. Dem Ferntransport dienen bei Pflanzen Zwischenzellräume und Leitungsbahnen (Leitgewebe, Leitbündel). Während noch bei niederen Tieren einfache Beförderung von Zelle zu Zelle möglich ist (Hohltiere), durch Wanderzellen (Schwämme), durch Flüssigkeiten in Räumen zwischen den Zellen (Plattwürmer) oder durch ein im ganzen Körper verzweigtes Darmsystem (Saugwürmer), ist bei höheren Tieren ein Blutgefäßsystem ausgebildet. Der Stofftransport wird passiv durch Diffusion, Osmose, Kapillarkräfte sowie aktiv durch Energie verbrauchende Stoffwechselreaktionen betrieben.
Total votes: 62