wissen.de
Total votes: 10
LEXIKON

UIR

Abkürzung für französisch Union Internationale de Radiotéléphonie, seit 1929: de Radiodiffusion, der 1925 gegründete Weltrundfunkverein, Sitz: Genf; internationaler Zusammenschluss von Rundfunkgesellschaften u. a. zur Verteilung der Rundfunkwellen (Wellenplan). 1946 wurde in Brüssel unter Mitwirkung der UdSSR außerdem die OIR (Organisation Internationale de Radiodiffusion) gegründet, die später in OIRT (Organisation Internationale de Radiodiffusion et Télévision, Internationale Rundfunk- und Fernsehorganisation) umbenannt wurde. In ihr blieben die Ostblockstaaten organisiert, während 1950 ein großer Teil der anderen Mitglieder austrat und die UER (Union Européenne de Radiodiffusion, Europäische Rundfunkunion) auf der Grundlage der alten UIR gründete (Bundesrepublik Deutschland seit 1952 Mitglied).
Total votes: 10