wissen.de
Total votes: 41
LEXIKON

Uttarakhand

Staat der Indischen Union, an der Grenze zu Nepal und Tibet, hat Anteil an der Siwalikkette und am Vorderen Himalaya (Kumaun-Himalaya), 51 125 km2, 9,4 Mio. Einwohner, Hauptstadt Dehra Dun; dicht bewaldet; Holzverarbeitung, Landwirtschaft, Wasserkraftwerke; Tourismus. 2000 durch Ausgliederung aus Uttar Pradesh unter dem Namen Uttaranchal gebildet, 2007 umbenannt in Uttarakhand.
Total votes: 41