wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Zoom-Objektiv

[
zu:m-; englisch
]
Vario-Objektiv
veraltete Bezeichnung Gummilinse, in der Fotografie benutztes Objektiv mit veränderlicher Brennweite, das eine kontinuierliche Veränderung des Abbildungsmaßstabs ohne Standortwechsel gestattet. Bei einem echten Zoom-Objektiv muss man die Schärfe nicht nachstellen, wenn man die Brennweite verändert. Zoom-Objektive für Kleinbildkameras haben 1020 Linsen. Die anfänglich mangelhafte Abbildungsleistung ist inzwischen erheblich verbessert worden, doch sind Objektive mit festen Brennweiten lichtstärker und zeichnen im Extrembereich schärfer. Durch Betätigen der Schiebevorrichtung bei geöffnetem Verschluss kann man strahlenförmige Wischeffekte erzielen. Zoom-Objektive werden häufig auch bei Film- und Fernsehaufnahmen eingesetzt (Fahraufnahmen).
Total votes: 0