wissen.de
Total votes: 24
GESUNDHEIT A-Z

Vitalindikation

die Begründung für das Einleiten einer medizinischen Maßnahme mit einer sonstigen Lebensgefährdung des Patienten. Bei einer Vitalindikation werden z. T. auch Maßnahmen ergriffen, die ohne die Lebensgefahr nicht angebracht wären, z. B. ein Luftröhrenschnitt bei drohendem Erstickungstod oder die Anwendung von Zytostatika bei einer akuten Leukämie.
Total votes: 24