wissen.de
Total votes: 33
GESUNDHEIT A-Z

Apud-Zelle

sog. amine and precursor uptake and decarboxylation-Zelle, die aus Vorstufen von Aminen durch Decarboxylierung (Abspaltung von Kohlendioxid) Amine und Polypeptide herstellt und diese speichert. Diese Zellen werden auch unter dem Begriff neuroendokrines System zusammengefasst. Die entstandenen Amine - wie Histamin, Serotonin u. a. - setzen die Apud-Zellen über verschiedene Wege frei (in die Blutbahn, in Nervenzellen, ins Nachbargewebe u. a.). Die etwa 40 verschiedenen Arten von Apud-Zellen stammen offenbar alle von einem embryonalen Gewebetyp ab, aus dem sich auch das Nervensystem bildet (Ektoderm) und kommen im Hypothalamus, in der Hypophyse, der Nebenschilddrüse, der Bauchspeicheldrüse, im Verdauungstrakt, Nebennierenmark, im Sympathikus u. a. vor. Einen von den Apud-Zellen ausgehenden Tumor nennt man Apudom.
Total votes: 33