wissen.de
Total votes: 10
GESUNDHEIT A-Z

Autolyse

Selbstverdauung
die Zerstörung von körpereigenem Gewebe durch eigene Enzyme. Zu einer Autolyse führt z. B. eine Erkrankung der Bauchspeicheldrüse, in deren Zellen zum Teil aggressive Verdauungsenzyme entstehen. Werden diese unkontrolliert freigesetzt - z. B. beim Zerfall von Bauchspeicheldrüsengewebe - greifen sie ihre Umgebung an.
Total votes: 10