wissen.de
Total votes: 17
GESUNDHEIT A-Z

Darmatresie

angeborener Verschluss eines Darmabschnittes, am häufigsten im Bereich des Zwölffingerdarms (Duodenalatresie) und des Enddarms. Eine Darmatresie äußert sich kurz nach der Geburt je nach Lokalisation durch Erbrechen oder Ausbleiben des Mekoniumabgangs. Die Therapie besteht in einer Operation.
Total votes: 17