Gesundheit A-Z

Darmkarzinom

Darmkrebs
bösartige Geschwulst im Darm, meistens im Dickdarm. Das Darmkarzinom kann aus der Darmschleimhaut oder als Tochtergeschwulst eines anderen Krebses entstehen. Anfänglich ruft das Darmkarzinom in der Regel wenig Beschwerden hervor. In fortgeschrittenem Stadium führt es zu versteckten oder sichtbaren Blutungen, Bauchschmerzen, Gewichtsverlust und verändertem Stuhlgang. Ein Darmkarzinom kann auch zu einem Darmverschluss führen. Auch Colonkarzinom.

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z