wissen.de
Total votes: 10
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Kante

der Ausdruck wurde im 17. Jh. aus
nddt.
kant(e) „Ecke“ übernommen und lässt sich über
altfrz.
cant „Ecke“ auf
lat.
cantus „Radreifen, Felge“ zurückführen; die heutige Bedeutung entwickelte sich in den romanischen Sprachen; seit dem 18. Jh. ist auch die Ableitung
kantig
geläufig, die sich direkt auf das Substantiv bezieht und „Kanten habend“ bedeutet
Total votes: 10