wissen.de Artikel

Bewerbungstipps Technologie

Philips

Ein Partnerunternehmen von JobStairs.de
Branchen- und Expertentipp von Wolfgang Brickwedde, Recruitment Manager, Philips Deutschland, Österreich und Schweiz

Brancheneinblick und -Anforderungen

Die Produktpalette der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie ist breit gefächert und reicht von Halbleiterprodukten über Haushaltsgeräte bis zu Consumer Electronics. Rund 819.000 Beschäftigte erwirtschafteten 2003 einen Gesamtumsatz von 155 Mrd. Euro. Für das laufende Jahr rechnet der Zentralverband Elektrotechnik und Elektronikindustrie (ZVEI) mit einer leichten Erholung und Umsatzwachstum von ein bis zwei Prozent. Ingenieure gehören nach wie vor zu den am meisten gesuchten Akademikern. Dabei rangiert die Elektrotechnik auf Platz zwei hinter dem Maschinenbau und vor dem Bauwesen. Es herrscht Ingenieurmangel in Deutschland - und das bei über 60.000 arbeitslos gemeldeten Ingenieuren - meint der Verein Deutscher Ingenieure (VDI), wie auch der Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE). So würden nach VDE-Meinung jährlich mindestens 13.000 Ingenieure benötigt. Derzeit schließen aber nur etwa 6.000 Absolventen pro Jahr ihr Studium ab.

Anforderungen: Der reine Techniker wird heute nicht mehr gesucht, weil Technik und Dienstleistung einander immer näher rücken. Dem Elektroingenieur von heute wird ein ordentliches Maß an Servicebewusstsein und Freude am Kundenkontakt abverlangt.

Unternehmensprofil:

Philips ist einer der größten Elektronikkonzerne der Welt. Der Umsatz belief sich 2003 auf 29 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist weltweiter Marktführer bei Beleuchtung, diagnostischen Bildgebungssystemen, Elektrorasierern, Fernsehgeräten, One-Chip-TV-Produkten und Geräten zur Patientenüberwachung. Mehr als 166.800 Mitarbeiter in über 60 Ländern sind in den drei Bereichen Healthcare, Lifestyle und Technology tätig.

Philips in Deutschland
Röntgenröhren aus Hamburg, Integrierte Schaltungen aus Böblingen, Diskrete Halbleiter von Philips Semiconductors in Hamburg, dazu Konsumentenprodukte der Produkt-Divisionen Licht, Unterhaltungselektronik und Elektro-Hausgeräte sowie die Forschungsaktivitäten in Aachen und Hamburg. Die deutschen Philips-Unternehmen beschäftigen rund 11.000 Mitarbeiter und erzielten 2003 einen Umsatz von 4,1 Milliarden Euro.

Unsere Mission
Wir verbessern die Lebensqualität von Menschen durch die frühzeitige Einführung von relevanten technologischen Innovationen.

Unsere Vision
In einer Welt, in der der Alltag zunehmend von Technologien geprägt ist, werden wir uns als führender Anbieter von Lösungen in unseren Kompetenzfeldern “Healthcare“, „Lifestyle" und „Technology" etablieren.

Unsere Werte

  • Kunden begeistern
  • Verpflichtungen einhalten
  • Mitarbeiter weiterentwickeln
  • Teamarbeit stärken

Gesuchte Bewerber:

Einstieg als Young Professional.
Für Nachwuchskräfte mit Hochschulabschluss und einigen Jahren Berufserfahrung bestehen bei Philips sehr gute Chancen auf einen Einstieg. Gefragt sind vor allem Ingenieure (E-Technik, technische Informatik, Physik) sowie die Fachrichtung BWL.

Einstieg nach dem Hochschulstudium.
Etwa 80 Hochschulabgänger hat Philips 2003 eingestellt - 2004 soll es in etwa die gleiche Größenordnung sein. Chancen auf einen Direkteinstieg in allen Bereichen des Konzerns haben Absolventen der E-Technik, technische Informatik, Physik und BWL. Bewerber sollten team- und kundenorientiert sowie flexibel sein und eigenverantwortlich arbeiten können.

Young Potential Programm.
Sind Sie so gut wie Sie denken?

Wir finden's raus! Innovative Produkte entwickeln, fertigen, vertreiben, technische und wirtschaftliche Abläufe steuern, Kundenprobleme lösen - und dies in einem der größten Elektronikkonzerne der Welt. Eine ausgezeichnete Chance für junge, kreative und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die schnell Verantwortung übernehmen wollen. Wir geben Ihnen die Möglichkeit, die Zukunft unseres Unternehmens aktiv zu gestalten. Starten Sie Ihre Karriere bei Philips als Young Potential.

In einem zweijährigen Job-Rotation-Programm werden wir Sie fordern. Sie arbeiten in mindestens zwei Philips-Bereichen und übernehmen dort nach gezielter Einarbeitung sofort Verantwortung in dem von Ihnen gewählten Bereich. Je nach Studienschwerpunkt und Interessen sind dies:

  • Forschung/Entwicklung/Produktion
  • Vertrieb/Marketing
  • Einkauf
  • Controlling/Finanzen
  • Personalwesen

Sie erhalten regelmäßig Feedback über Ihre Leistung. Wir fördern Sie individuell durch spezielle Weiterbildungsmaßnahmen. Wenn wir gemeinsam herausgefunden haben, dass Sie gut sind, übernehmen Sie nach zwei Jahren weitere verantwortungsvolle Aufgaben.

Studien- und Diplomarbeiten.
Sowohl Studien-, Diplom- als auch Doktorarbeiten können von Philips betreut werden. Themenangebote gibt es auf Nachfrage, hin und wieder werden Vorschläge auf www.philips.de/Karriere veröffentlicht.

Praktika.
Für Studierende bietet das Unternehmen an allen Standorten und in verschiedenen Fachrichtungen jedes Jahr zwischen 400-500 Praktikumsplätze an. Die Praktika sind während des gesamten Jahres möglich und sollten mindestens 6 Wochen dauern. Gute Zensuren sowie fachliche Qualifikationen zählen zu den Grundvoraussetzungen. Bewerbungen möglichst über www.philips.de/Karriere zu finden.

Einstieg als Fachkraft.
Immer wieder sucht der Konzern IT-Spezialisten, Finanzexperten und andere Fachqualifikationen. Vakante Stellen werden in lokalen Tageszeitungen, Online-Jobbörsen wie zum Beispiel JobStairs.de sowie auf der Unternehmens-Website www.philips.de/Karriere veröffentlicht.

Einstieg als Auszubildender.
Seit vielen Jahrzehnten ist Philips in Deutschland in der Aus- und Weiterbildung aktiv. Es gibt verschiedene Gründe, die es für Sie interessant machen, bei Philips ausgebildet zu werden:

Während der Ausbildung werden Sie optimal auf die zukünftigen Aufgaben und auf die Besetzung von neuen und freiwerdenden Positionen im Unternehmen vorbereitet. Philips gibt Ihnen die Möglichkeit, im Unternehmen eine Ausbildung zu absolvieren, die Ihren eigenen Interessen und Fähigkeiten entspricht.

Für Philips ist es wichtig, dass neben fachlichen Kenntnissen auch folgende Schlüsselqualifikationen während der Ausbildung vermittelt werden:

  • Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • Selbständigkeit und Verantwortungsbereitschaft
  • Flexibilität
  • Einsatz- und Lernbereitschaft
  • Belastbarkeit
  • Kundenorientierung
  • Qualitätsbewusstsein
  • Wirtschaftliches Handeln
  • Innovationsbereitschaft
  • Teamarbeit

Weiterbildungsmöglichkeiten:

Wachstum und Selbstorientierung
Wir bieten Ihnen kontinuierliche Entwicklungschancen und gewährleisten einen dynamischen Karriereweg. Denken Sie nur an die verschiedenen Kollegen, Manager und Mentoren, von denen Sie lernen können. Und beziehen Sie dann noch die verschiedenen Geschäftsfelder unseres Unternehmens in Ihre Überlegungen ein - die Herausforderungen und Möglichkeiten sind zahlreich! Weiterhin können Sie darauf bauen, dass Sie durch die verschiedenen Prozesse, die im Bereich Personalentwicklung für talentierte Mitarbeiter eingerichtet wurden, auf Ihrem Karriereweg ständig begleitet werden. Dies gehört zu unserer Entwicklungskultur und unseren Unternehmenswerten. Wir motivieren unsere Mitarbeiter, in dem sie durch frühzeitige Übernahme von Verantwortung ihre Begabungen in die Praxis umsetzen.

Feedback zur Leistung und Coaching
Schöpfen Sie Ihr volles Potenzial in der Praxis aus. Im jährlichen Feedback-Gespräch mit Ihrem Vorgesetzten über die Leistungsbewertung können Sie sicherstellen, dass die Meinung von Dritten, die mit Ihnen zusammenarbeiten, berücksichtigt wird. Um zu gewährleisten, dass die Beurteilung immer fair abläuft, können Sie die Meinung Ihres Vorgesetzten mit der Meinung gleichrangiger Manager vergleichen. Bitten Sie Ihren Vorgesetzten, Sie bei der Ausarbeitung und Planung von Maßnahmen zu betreuen, um Ihre kurz- und langfristigen Karriereziele zu erreichen. Um sicherzustellen, dass Sie die benötigte Anleitung erhalten, bieten wir den Managern Gelegenheit zur Fortbildung, damit sie ihre Coaching-Fähigkeiten weiterentwickeln können.

Feedback zur Entwicklung
Persönliche Weiterentwicklung ist für den Erfolg unseres Unternehmens ein ausschlag-gebender Faktor. Deshalb haben wir zur Förderung Ihrer Entwicklung eine Reihe von zielgerichteten Instrumenten zusammengestellt. Diese bilden die Grundlage für einen erfolgreichen Karriereweg. Sie beginnen mit globalen Lernprogrammen, die jeder Mitarbeiter bei Philips durchläuft, um dieselben Wachstums- und Entwicklungschancen zu haben. Diese sorgfältig ausgearbeiteten Programme bieten Ihnen eine breit angelegte und umfassende Entwicklung, und zwar auf jeder Ebene Ihrer Berufslaufbahn. Darüber hinaus können Sie 360-Grad-Feedbacks anfordern, an Entwicklungsseminaren teilnehmen sowie Online-Karrieretools nutzen. Bei uns stehen E-Learning und herkömmlicher Klassenunterricht in einem ausgewogenen Verhältnis.

Bewerbertipp:

Als High-Tech Unternehmen arbeiten wir selbstverständlich nur noch mit Online-Bewerbungen sowohl für Initiativ- als auch für Direkt-Bewerbungen. Ihre neue Herausforderung ist nur einen Mausklick entfernt: www.philips.de/Karriere.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Das könnte Sie auch interessieren