wissen.de
Total votes: 35
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Zinn

chemisches Element
aus
ahd.
zin, entweder aus
altnord., skand.
tin, ten, aus
germ.
*tina, zur
idg.
Wurzel *dei „glänzen“, oder aus
got.
tains, aus
germ.
*taina „Stab“, da man in der Schweiz in bronzezeitl, Pfahlbauten wie auch in Schweden und Jütland in Baumsärgen eingeschlagene Zinnstifte oder stäbe fand
Total votes: 35