Gesundheit A-Z

Reinke-Ödem

ein meist beidseitig auftretendes Ödem der Stimmlippen, das durch eine starke Überlastung der Stimme, wie z. B. bei Lehrern, sowie durch äußere, schädigende Einflüsse, wie z. B. Zigarettenrauch, verursacht wird. Durch das Ödem kommt es zu Symptomen wie Heiserkeit, einer tiefen Stimme und pfeifenden Geräuschen beim Einatmen.
phaenomenal_02.jpg
Wissenschaft

Warum erkältet man sich im Winter leichter?

Kälte, Nässe oder Zugluft sind nicht daran schuld, wenn die Nase läuft. Des Rätsels Lösung verrät Dr. med. Jürgen Brater. Auch wenn ein grippaler Infekt im allgemeinen Sprachgebrauch „Erkältung“ genannt wird, ist Kälte allein nicht in der Lage, ihn auszulösen. Wäre es anders, müssten Eskimos oder Polarforscher, die im ständigen...

Fossilien
Wissenschaft

Der Versteinerte Wald

Eine Fossilienlagerstätte in Chemnitz gibt Paläontologen einzigartige Einblicke in die Welt vor 291 Millionen Jahren.

Der Beitrag Der Versteinerte Wald erschien zuerst auf wissenschaft.de.

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon