wissen.de
Total votes: 6
GESUNDHEIT A-Z

Saugmassage, petechiale

komplementärmedizinisches Behandlungsverfahren aus der Naturheilkunde. Mit kleinen, auf die Haut aufgesetzten Saugglocken werden durch kreisende, zum Herzen führende Bewegungen Hautblutungen erzeugt, die auf Erkrankungen innerer Organe hinweisen und die körpereigene Abwehr anregen sollen. Die petechiale Saugmassage wird u. a. bei Kopfschmerzen, Rückenbeschwerden und Herz-Kreislauf-Problemen eingesetzt.
Total votes: 6