wissen.de
Total votes: 27
GESUNDHEIT A-Z

Staphylotoxine

die Bezeichnung für verschiedene Gifte, die von dem Bakterium Staphylococcus aureus gebildet werden. Dazu gehören Hämolysine (Schädigung der Erythrozyten), Leukozidin (Schädigung der Leukozyten), Epidermolysin (führt zur Blasenbildung der Haut, z. B. beim Lyell-Syndrom) und Enterotoxine (Schädigung der Darmschleimhaut). Staphylotoxine sind für die Komplikationen vieler Erkrankungen durch Staphylokokken verantwortlich.
Total votes: 27