Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

innere(r,  s)

n|ne|re(r,  s)
Adj.
Ggs.
äußere(r,s)
1.
im Innern, auf der Innenseite befindlich;
der innere Teil
2.
Med.
a)
im Innern des Körpers;
innere Atmung
Stoffwechselvorgänge im zellularen Bereich;
innere Blutung
von außen nicht sichtbare Blutung an einem inneren Organ;
innere Organe
Gesamtheit der Eingeweide;
innere Sekretion
Absonderung von Drüsen direkt in die Blutbahn
b)
die Eingeweide betreffend;
innere Abteilung
Abteilung eines Krankenhauses für die Behandlung von inneren Krankheiten;
innere Krankheiten
Krankheiten, die im Inneren des Körpers ablaufen;
innere Medizin
Erkennung und Behandlung innerer Krankheiten
3.
geistig, seelisch, das Gefühlsleben betreffend;
innere Anteilnahme; innere Reserven haben; innere Ruhe ausstrahlen
4.
einheimisch, inländisch;
die inneren Angelegenheiten eines Landes; Innere Mission
Abk.: I. M.
evangelische Vereinigung zur Hilfe für Bedürftige und Festigung der Gemeinden im Inland;
innere Spannungen
Menschen, Versuch, Rochen
Wissenschaft

Die neuen Softies

Eine neue Generation „weicher“ Roboter geht an den Start. Sie können sich problemlos durch kleine Öffnungen zwängen oder über unwegsames Gelände schlängeln. von THOMAS BRANDSTETTER Roboter aus Metall leisten hervorragende Arbeit. Mit ihren bewährten Kombinationen von Stahlgelenken, Servomotoren und Hydraulik arbeiten sie...

Patera, Io, Vulkan, Jupiter
Wissenschaft

Ein Mond speit Feuer

Auf Jupiters Trabant Io brodeln rund 250 Vulkane in der schwefligen Landschaft. Werden sie von einem magmatischen Ozean gespeist?

Der Beitrag Ein Mond speit Feuer erschien zuerst auf wissenschaft.de.

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch