wissen.de
Total votes: 40
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Pentachlorphenol

Pen|ta|chlor|phe|nol
[klo:r]
n.
1
;
Abk.: PCP
desinfizierendes und pilztötendes Pulver, das bis Mitte der 80er Jahre u. a. zur Konservierung (Farben, Lacke, Textilien) und als Pflanzenschutzmittel eingesetzt wurde, hochgiftig und biologisch schwer abbaubar
Total votes: 40