wissen.de
Total votes: 41
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

putativ

pu|ta|tiv
Adj.
, o. Steig.
vermeintlich, irrtümlich für gültig gehalten
[< 
lat.
putativus
„vermeintlich“, zu
putare
„glauben, meinen, etwas für etwas halten“]
Total votes: 41