Wahrig Herkunftswörterbuch

Geseier, Geseires

ugs.:
weitläufiges, blödes Gerede
aus
jidd.
gesejres „böses Verhängnis“, aus
neuhebr.
gəzēra „Bestimmung, Entscheidung“, aus
hebr.
gāzar „entscheiden, beschließen“, eigentlich „abschneiden“

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch