wissen.de
Total votes: 18
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

verhaspeln

sich
v.
:
sich beim Reden verwirren
dieser ugs. Ausdruck ist aus haspeln abgeleitet, einem zum Substantiv Haspel „Gerät zum Abwickeln des Garns in Strähnen“ gebildeten Verb mit der Bedeutung „auf Haspeln wickeln; hastig arbeiten oder sprechen“; semantisch liegt wohl der Gedanke an die sich ineinander verheddernden Strähnen zugrunde
Total votes: 18