wissen.de
Total votes: 339
Bildergalerie

Eine kleine Sternkunde

Mythen, Nebel und Kometen

In den hell erleuchteten Städten sind nur wenige Sterne sichtbar, doch auf dem Land, wo die "Lichtverschmutzung" nachlässt, offenbart sich die verschwenderische Pracht aus Sonnen, Planeten und Nebeln. Die Faszination für die Sterne ist vermutlich so alt wie die Menschheit selbst: Die alten Griechen sahen ihre Götter und Sagen in den Konstellationen, Seefahrer nutzten die zuverlässigen Bahnen der Gestirne zur Orientierung und Wissenschaftler brachten mit der genauen Beobachtung der Himmelsobjekte Weltbilder zum Einsturz. Moderne Teleskope machen junge Sterne und zauberhafte Staubschleier in den Tiefen des Alls sichtbar.
 

von Dagmar Oberndorfer, wissen.de

Bildergalerie starten
Total votes: 339