wissen.de
Total votes: 0
WAHRIG FREMDWöRTERLEXIKON

Intumeszenz

In|tu|mes|znz
f.; , en
Anschwellung, bes. die durch Blutandrang bewirkte Anschwellung der Schwellkörper von Geschlechtsorganen bei sexueller Erregung; oV Inturgeszenz; Ggs Detumeszenz
[< lat. intumescere, inturgescere »anschwellen«; zu tumor »Geschwulst« bzw. turgor »das Strotzen«]
Total votes: 0