wissen.de
Total votes: 46
WAHRIG FREMDWöRTERLEXIKON

Kanevas

K|ne|vas
[vas] m.; od. ses, od. se
1
stark appretiertes, gitterartiges Gewebe als Untergrund für Stickereien, Gitterleinen; Sy Stramin
2 in der Commedia dell'Arte
= Scenario
[< frz. canevas »Packleinwand, Segeltuch« < mlat. canavacium »grobe Leinwand«; zu canava »Hanf«]
Total votes: 46