wissen.de
Total votes: 18
WAHRIG FREMDWöRTERLEXIKON

Priamel

Pri|a|mel
f.; , n od. n.; s, n
meist scherzh. Spruchgedicht des späten MA mit einer überraschenden Schlusswendung
[< spätmhd. preambel < mlat. praeambulum »das Vorangehende«; zu lat. praeambulare »vorangehen«; → Präambel]
Total votes: 18