Wahrig Fremdwörterlexikon

Rekrudeszenz

◆ Re|kru|des|znz
f.; ; unz.; Med.
Wiederverschlimmerung (bei Krankheiten)
[< lat. recrudescens, Part. Präs. zu recrudescere »wieder ausbrechen«]
Die Buchstabenfolge re|kr kann auch rek|r getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z. B. kret
(→a. Dekret, Sekret1) od. kreation, kreieren, kristallisation.

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z