wissen.de
Total votes: 42
LEXIKON

Guajakl

[
nach dem Guajakbaum
]
(H3CO)C6H4(OH), Phenolderivat, eine farblose bis gelbliche, ölige Flüssigkeit; es kommt im Guajakharz und im Buchenholzteer vor. Guajakol besitzt einen charakteristischen Geruch und wird zur Herstellung von Vanillin und als Hustenlösemittel verwendet.
Total votes: 42