wissen.de
Total votes: 63
LEXIKON

Blauzungenkrankheit

englisch bluetongue
Infektionskrankheit der Wiederkäuer, die durch das Blauzungenvirus (englisch „bluetongue virus“, BTV) hervorgerufen wird und 2006 erstmalig in Mittel- und Nordeuropa auftrat. Die Übertragung der Viren erfolgt durch Mücken aus der Familie der Gnitzen. Eine Ansteckungsgefahr von Tier zu Tier oder vom Tier auf den Menschen besteht nicht. Die Krankheit geht einher mit Fieber, Verdickung und blauer Verfärbung der Zunge (Leitsymptom), Atembeschwerden, Schleimhautgeschwüren, Entzündungen am Klauensaum und in den Skelettmuskeln. Besonders betroffen sind Schafe, bei Rindern ist der Verlauf meist leichter. Es besteht Anzeigepflicht.
Total votes: 63