Lexikon

Cross-Selling

[ˈkrɔs ˈsɛliŋ; englisch]
Verkauf von Produkten, die ein Unternehmen seinen Kunden zusätzlich zu den von ihnen verlangten Produkten anbietet. So offerieren Banken nach dem Allfinanzkonzept neben Giro- und Spardienstleistungen auch Versicherungs- und Bausparverträge. Als Instrument des Customer Relationship Management zielt Cross-Selling darauf ab, den „Teilkunden“ zum „Vollkunden“ zu gewinnen. Dies wird durch Kundenbindungsprogramme und höhere Kundenzufriedenheit sowie durch Kundenerforschungssysteme (z. B. Data-Mining) erreicht.
Insekt, Blatt
Wissenschaft

Im Insekten-Labor

Insekten können uns mehr nützen, aber auch mehr schaden, als gemeinhin angenommen wird. Das zu erforschen und neue Lösungen zum Wohl des Menschen zu entwickeln, ist das Ziel eines noch jungen Wissenschaftszweigs, der Gelben Biotechnologie. von MONIKA OFFENBERGER Der Evolutionsbiologe John Burdon Sanderson Haldane scherzte einst „...

Menschen, Versuch, Rochen
Wissenschaft

Die neuen Softies

Eine neue Generation „weicher“ Roboter geht an den Start. Sie können sich problemlos durch kleine Öffnungen zwängen oder über unwegsames Gelände schlängeln. von THOMAS BRANDSTETTER Roboter aus Metall leisten hervorragende Arbeit. Mit ihren bewährten Kombinationen von Stahlgelenken, Servomotoren und Hydraulik arbeiten sie...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon