Lexikon

Energiedirektumwandlung

Energiedirektumwandlung: Methoden
Energiedirektumwandlung: Methoden
mechanische Energiethermische EnergieLichtenergieelektrische Energiechemische Energie
mechanische EnergieEinfache MaschinenReibungswärme, Wärmepumpe, KältemaschineTribolumineszenzDynamomaschinen, Mikrofon, MHD-Generator
thermische EnergieWärmekraftmaschinenAbsorptionskältemaschineGlühlampeSeebeck-Effekt, thermionische Diodenendotherme chemische Reaktionen
LichtenergieRadiometerLichtabsorptionFluoreszenzSperrschicht, Photoelement (Solar cell)Photosynthese, Photodissoziation
elektrische EnergieElektromotor, Elektroosmose, MHD-PumpePeltier-Effekt, Thomson-EffektSpektrallampen, LeuchtstoffröhrenSpeicherung in Akku oder PumpspeicherwerkElektrolyse, Elektrodialyse
chemische EnergieOsmose, Muskelexotherme chemische Reaktionen (Verbrennung)Chemilumineszenz (Leuchtkäfer)galvanische Elemente, spezielle BrennstoffelementePräreaktionen in Brennstoffelementen
Sammelbezeichnung für Methoden zur Energieumwandlung (d. h. Umwandlung einer Energieform in eine andere) ohne den Umweg über eine Zwischenstufe. Im engeren Sinne versteht man unter Energiedirektumwandlung oft nur die direkte Erzeugung elektrischer Energie aus anderen Energieformen.
Blick ins Cockpit von Orion: Commander Moonikin Campos (links) – eine Messpuppe bestückt mit zahlreichen Sensoren – und das neue Kommunikationssystem Callisto (Mitte). ©NASA/Joel Kowsky
Wissenschaft

Rückkehr zum Mond

Ein halbes Jahrhundert nach Apollo 17 wollen Menschen wieder zum Erdtrabanten. Der erste Testflug war ein großer Erfolg.

Der Beitrag Rückkehr zum Mond erschien zuerst auf wissenschaft.de.

Wissenschaft

Das molekulare Gedächtnis

Chemische Elemente bilden verschiedene stabile Isotope. Winzige Unterschiede in ihrer Verteilung sind wie ein Fingerabdruck und verraten viel über die Herkunft. So lässt sich etwa der Weg des Wassers verfolgen. von RAINER KURLEMANN Alexander Frank hat ein besonderes Verhältnis zu Seen. In diesem Herbst reist der Biologe zu drei...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon