Gesundheit A-Z

Angiopathia diabetica

diabetische Angiopathie, bei zuckerkranken Patienten infolge der Schädigung der Blutgefäße auftretende Gefäßerkrankungen. Mit der ständigen Erhöhung des Blutzuckers verändert sich die Wand der kleinen Gefäße, es kommt zur sog. Mikroangiopathie. Betroffen sind vor allem die Netzhautgefäße des Auges (Retinopathie) mit der Gefahr der Erblindung, die kleinen Nierengefäße (Glomerulosklerose) mit Funktionsstörung der Nieren und die Gefäße der Extremitäten, vor allem der Unterschenkel und Füße mit massiver Versorgungseinschränkung bis zum Untergang des Gewebes (diabetische Gangrän). Davon unterschieden wird die sog. Makroangiopathie, eine früh auftretende Arteriosklerose der größeren Gefäße. Auch Diabetes mellitus.
Wissenschaft

Galaktische Geisterteilchen

Erstmals wurden energiereiche Neutrinos von der Milchstraße gemessen. von RÜDIGER VAAS Es gibt eine neue Karte unserer Welt – sehr unscharf, mit vielen weißen Flecken und Fragezeichen. Aber es zeichnen sich bereits erste Strukturen ab – wie im Nebel noch, doch bald werden wir klarer sehen. Es ist ein Gefühl wie bei der Entdeckung...

Planetoiden
Wissenschaft

Bergbau im All

Start-up-Unternehmen bringen sich in Stellung, um Planetoiden auszubeuten. Diese enthalten riesige Mengen an Platin, Gold und anderen Metallen.

Der Beitrag Bergbau im All erschien zuerst auf wissenschaft.de.

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon