wissen.de
Total votes: 24
LEXIKON

Epoxde

Oxirane
sehr reaktionsfähige organische Verbindung mit der Epoxid-Gruppe (zwei miteinander verbundene Kohlenstoffatome bilden zusätzlich noch eine Brücke durch gemeinsame Bindung an ein Sauerstoffatom). Diese Verbindungen wurden früher durch Anhängen von -epoxid oder -oxid an den Namen der entsprechenden Verbindung bezeichnet, z. B. Ethylenoxid. Die heutige Benennung erfolgt in Form von Voranstellen der Silbe Epoxy-, z. B. 1,2-Epoxyethan. Die Darstellung der Epoxide erfogt beim Einwirken von Persäuren auf Alkene (Prileschajew-Reaktion, 1912). Technische Verwendung finden sie wegen ihrer Reaktivität als Ausgangsmaterialien für verschiedene Produktsythesen. Epoxidharze.
Total votes: 24