wissen.de
Total votes: 63
LEXIKON

Epoxdharze

Äthoxylinharze
durch Kondensation von Epichlorhydrin mit Diphenylolpropan und anschließende Vernetzung mit Härtern (z. B. Diaminen) hergestellte Kunststoffe; auch als Gießharze bezeichnet; sie behalten beim Erstarren ihre Form und schrumpfen nicht. Verwendung für Lacke, Klebstoffe u. a.
Total votes: 63