Wissensbibliothek

Strahlt auch die Erde?

Ja, wenn auch nur indirekt. Wenn die Sonnenstrahlung auf der Erdoberfläche ankommt, ist sie kurzwellig. Dort wird sie in langwellige Strahlung umgewandelt und als sog. Gegenstrahlung wieder ausgestrahlt.

Ein Teil der Gegenstrahlung geht direkt in den Weltraum. Die Atmosphäre absorbiert eine weitere Portion. Der größte Teil der Gegenstrahlung wird jedoch in der Atmosphäre reflektiert und gelangt wieder auf die Erde zurück. Diese langwellige Strahlung erwärmt die unteren Luftschichten und regt den Wasserkreislauf der Erde an. Der Wechsel von Ausstrahlung und Gegenstrahlung hält die globalen Durchschnittstemperaturen bei etwa 15 °C. Ohne ihn wäre die Erde mit einer Durchschnittstemperatur von –18 °C eine Eiskugel.

Hanf, CBD, Medizin
Wissenschaft

Kleiner Effekt oder große Wirkung?

Cannabidiol, kurz CBD, ist ein Wirkstoff der Hanfpflanze. Er soll gegen Entzündungen helfen, den Schlaf fördern und Ängste lindern. Doch belastbare medizinische Studien gibt es bisher kaum. von ANGELIKA FRIEDL Jeder zehnte Arbeitnehmer in Deutschland leidet laut Gesundheitsreport der Krankenkasse DAK unter Ein- und...

Mikrobiologie, Epibionten, Schildkröte
Wissenschaft

Per Anhalter durch den Ozean

Viele Meeresbewohner beherbergen einen Mikrokosmos aus Bakterien und anderen Kleinstlebewesen. Mikrobiologische Untersuchungen helfen, ihn zu erkunden. von BETTINA WURCHE Seekühe, Meeresschildkröten und sogar die kleinen Krill-Krebse haben auf ihren Reisen blinde Passagiere an Bord: Ihre Körperoberfläche sondert im Wasser einen...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon