wissen.de
Total votes: 108
LEXIKON

Luftverkehr

Flugverkehr
Luftfahrt: Geschichte
Wichtige Daten zur Geschichte der Luftfahrt
1709erstes Heißluftballon-Modell von Bartolomeo de Gusmao
1783Heißluftballon der Brüder
Montgolfier
; Wasserstoffballon von J. A. C. Charles
1784erste Überquerung des Ärmelkanals mit einem Ballon
1797erster Fallschirmabsprung aus einem Ballon durch den Franzosen A. J. Garnerin
1852erste Fahrtversuche bemannter Luftschiffe mit Dampfmaschinenantrieb (H. Giffard, P. Haenlein, A. Krebs und C. Renard)
1891erste bemannte Gleitflüge mit einem Luftfahrzeug schwerer als Luft (O. Lilienthal)
1896O. Lilienthal verunglückt tödlich mit seinem Hängegleiter
1900erstes Starrluftschiff (F. von Zeppelin)
1901erster ungesteuerter Motorflug (G. Whitehead)
1903erste gesteuerte Motorflüge der Brüder O. und W. Wright
1907erster bemannter Hubschrauberflug (P. Cornu)
1909erste Überquerung des Ärmelkanals mit einem Flugzeug durch L. Blériot
1910Beginn des kommerziellen Luftverkehrs mit Luftschiffen
1914-1918erste militärische Verwendung von Luftschiffen und Flugzeugen im Ersten Weltkrieg
1919Beginn planmäßiger Luftverkehrsdienste mit Flugzeugen
1919erste Überquerung des Nordatlantiks durch J. W. Alcock
1926erste Überfliegung des Nordpols (R. E. Byrd)
1926Gründung der Deutschen Lufthansa
1927erster Nonstop-Flug von New York nach Paris (Ch. Lindbergh)
1929erste Überfliegung des Südpols (R. E. Byrd)
1932Beginn des Luftschiff-Linienverkehrs über den Südatlantik
1935Linienverkehr mit Flugzeugen über den Pazifik
1939Linienverkehr mit Flugzeugen über den Nordatlantik
1939erstes Strahlflugzeug (He 178)
1939-1945Flugzeuge als kriegsentscheidende Waffe im Zweiten Weltkrieg
1946erste Schleudersitz-Versuche (B. Lynch)
1947erster Überschallflug (C. E. Yeager mit Bell X-1)
1949erste Umrundung der Erde ohne Zwischenlandung
1952Beginn des Luftverkehrs mit Strahlflugzeugen (Comet)
1954Neugründung der Deutschen Lufthansa
1955erste Versuche mit strahlgetriebenen Senkrechtstartern
1957erste Luftverkehrsdienste über den Nordpol
1958erster Transatlantik-Verkehr mit Düsenverkehrsflugzeugen (Comet 4)
1960erste Düsenverkehrsmaschinen der Lufthansa (Boeing 707)
1967erste Transatlantik-Überquerung mit einem Hubschrauber
1968Flug des ersten Überschallverkehrsflugzeugs der Welt (Tupolew Tu-144)
1973erster Flug des Airbus A300 (europäische Gemeinschaftsproduktion)
1976Beginn des Überschall-Flugverkehrs (Concorde)
1978erstmalige Überquerung des Nordatlantiks mit einem Freiballon
1979ein Muskelkraft-Flugzeug überquert erstmals den Ärmelkanal
1981Überquerung des Ärmelkanals mit einem durch Sonnenenergie angetriebenen Flugzeug
1986Vorstellung des X-Wing-Hubschraubers (Test-Kombination Drehflügler-Starrflügler der NASA)
1986erste Erdumrundung ohne Zwischenlandung und Nachbetankung mit dem Propellerflugzeug „Voyager“ (R. Rutan, J. Yeager)
1987erste Testflüge des Airbus A320
1988erstes mit Wasserstoff getriebenes Verkehrsflugzeug (Tupolew Tu-155)
1991P. Lindstrand gelingt die erste Pazifik-Überquerung im Heißluftballon
1993erster Einsatz des Airbus A340 im Linienverkehr
1994erste Testflüge der Boeing 777
1997Jungfernflug des Zeppelin NT
1999erste Erdumrundung ohne Zwischenlandung mit einem Gasballon (B. Piccard und B. Jones)
2001Erstflug des Airbus A340600
2002S. Fossett gelingt die erste Solo-Nonstop-Weltumrundung mit seinem Spezialballon „Spirit of Freedom“
2003Jungfernflug des Langstreckenflugzeugs Boeing 777200ER
2004„X-43A“, eine NASA-Flugdrohne mit Scramjet-Antrieb, erreicht eine Rekordgeschwindigkeit von 11 000 km/h
2005S. Fossett gelingt mit seinem Spezialflugzeug „Global Flyer“ in rd. 67 h die erste Solo-Nonstop-Weltumrundung; Jungfernflug des Großraumflugzeugs Airbus A380800
2006S. Fossett erzielt im „Global Flyer“ mit 42 469 km den längsten Nonstop-Flug der Geschichte (76 h 45 min)
2008erster Flug eines Verkehrsflugzeugs (Airbus A380) mit dem aus Erdgas gewonnenen Flüssigkraftstoff GtL
2009Erstflug der Boeing 787 »Dreamliner«
2010Das unbemannte Solarflugzeug »Zephyr« fliegt 54 h nonstop
Luftverkehr: Fluggesellschaften (Auswahl)
Die wichtigsten Luftverkehrsgesellschaften (Auswahl)
StaatLuftverkehrsgesellschaft
ÄgyptenEgypt Air
AustralienQantas Airways
BrasilienVARIG Viação Aérea Rio-Grandese
DeutschlandDeutsche Lufthansa
FinnlandFinnair
FrankreichAir France
GriechenlandOlympic Airlines
GroßbritannienBritish Airways
IndienAir India International
IsraelEl Al Israel Airlines
ItalienAlitalia
JapanJapan Air Lines, All Nippon Airways
KanadaAir Canada, Canadian Airlines
Korea, Süd-Korean Air
NiederlandeKLM Royal Dutch Airlines
ÖsterreichAustrian Airlines
PolenLOT Polski Linie Lotnicze
PortugalTAP Air Portugal
RusslandAeroflot
SchweizSwiss International Air Lines
SkandinavienSAS Scandinavian Airlines System
SpanienIberia Líneas Aéreas de España
Südafrikanische RepublikSAA South African Airways
ThailandThai Airways International
TürkeiTurkish Airlines
USAAmerican Airlines, Delta Air Lines, United Airlines, US Airways, Northwest Airlines
die gewerbsmäßige Beförderung von Personen, Gütern und Nachrichten mit Luftfahrzeugen, insbesondere Flugzeugen. Hohe Reisegeschwindigkeiten ermöglichen die rascheste Beförderung über weite Entfernungen. Der Luftverkehr ist der jüngste Zweig des Verkehrswesens und entwickelte sich allmählich seit dem 1. Weltkrieg. In der ersten Entwicklungsphase der Verkehrsluftfahrt, die als „Pionierzeitalter“ in die Geschichte der Luftfahrt eingegangen ist, lag das Schwergewicht des Luftverkehrs auf der Personenbeförderung.
Luftverkehr: Entwicklung
Bedeutung des Weltluftverkehrs
JahrFlug-km (in Mio.)Passagier-km (in Mio.)Fracht (in Mio. t-km)Post (in Mio. t-km)
1938 300 1 686
19552 260 61 1001 312369
19603 110 109 0002 180610
19654 107 198 4734 9671 101
19707 014 382 30410 4602747
19757 515 697 22319 3712900
19809 2981 088 02729 1083680
198510 4831 361 38239 6494390
199013 0801 497 71948 9765017
199519 1522 227 53583 082
199620 6022 431 69489 199
199721 6332 570 956102 821
199923 6602 787 880108 040
Eine wirtschaftliche Konzentration des Luftverkehrs entstand durch den Zusammenschluss einzelner privater Luftverkehrsunternehmen zu nationalen Luftverkehrsgesellschaften; so wurden z. B. 1926 die Deutsche Lufthansa AG, 1931 die Schweizerische Luftverkehr AG, 1933 die Air France gegründet. Bereits 1919 schlossen sich die Luftverkehrsgesellschaften der Welt zur ersten IATA (International Air Traffic Association) zusammen, deren Aufgabe in der gegenseitigen Abstimmung der Flugpläne, der Beförderungsbedingungen u. a. im internationalen Luftverkehr bestand. 1945 wurde als Nachfolgerin dieser im 2. Weltkrieg zerfallenen Organisation die International Air Transport Association (IATA), Montreal, als internationaler Luftverkehrsverband mit den gleichen Zielen und Zwecken gegründet.
Deutschland war nach dem 2. Weltkrieg zunächst ganz vom Luftverkehr ausgeschlossen. Erst 1955 konnte in der Bundesrepublik Deutschland die Deutsche Lufthansa AG den Flugdienst wieder aufnehmen. Die gleichnamige Luftverkehrsgesellschaft in der DDR wurde 1963 aufgelöst, ihre Aufgabe übernahm die „Interflug“-GmbH. Den zivilen Luftverkehr, insbesondere die Luftfreiheit, die Zulassung von Luftfahrzeugen, Luftfahrern und Luftverkehrsunternehmen, den Flughafenbau und -betrieb u. a. regelt das zivile Luftrecht. Durch internationale Luftfahrtabkommen wurden internationale Luftfahrtorganisationen geschaffen, so 1947 die ICAO, Sitz: Montreal, die sich um die Sicherung des Weltluftverkehrs bemüht.
Total votes: 108