wissen.de Artikel

Grün und Blau

Bereitschaftspolizei, Bundespolizei, Kriminalpolizei – die Aufgaben der Sicherheitsorgane in Deutschland sind vielfältig. Doch welche Polizei ist für welche Aufgaben zuständig?

von Susanne Brotzaki

Wussten Sie schon, dass in Deutschland nach dem Grundgesetz ...

Polizei in Deutschland
wissenmedia GmbH, Gütersloh
... die Polizei Ländersache ist und die polizeilichen Aufgaben und Befugnisse in den Polizeigesetzen der einzelnen Bundesländer geregelt sind? Übergeordnete Behörde ist jeweils das Innenministerium. Dabei sind die Bestandteile der einzelnen Landespolizeien nicht völlig einheitlich. Wie die Aufgabenbereiche von Wasserschutzpolizei, Bereitschaftspolizei, Verkehrspolizei und Autobahnpolizei organisiert sind, ist von Land zu Land verschieden. Allen Landespolizeien ist jedoch gemein, dass sie für Gefahrenabwehr und Strafverfolgung zuständig sind, das heißt für die Aufgabenbereiche von Schutzpolizei und Kriminalpolizei. Ebenso gehört jeder Landespolizei ein Landeskriminalamt an. Doch auch der Bund führt Polizeibehörden mit eigenen Zuständigkeitsbereichen: die Bundespolizei, das Bundeskriminalamt sowie das Zollkriminalamt, die dem Bundesinnenministerium bzw. dem Bundesfinanzministerium unterstehen. Insgesamt sind in Deutschland rund 264.000 Vollzugsbeamte bei der Bundespolizei und den Länderpolizeien beschäftigt.

 

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren