wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Facilis

[
der; lateinisch
]
Nervus facialis; Fazialis
der 7. Gehirnnerv (Gehirnnerven) der Wirbeltiere; versorgt bei den Säugetieren als Gesichtsnerv rein motorisch die mimische Muskulatur.
Fazialislähmung, Gesichtslähmung, ist die vollständige Lähmung bzw. Schwäche (Fazialisparese) der vom Nervus facialis versorgten Muskeln, infolge Erkrankung oder Schädigung des Nervs, bei „rheumatischer Fazialislähmung“ Entzündungen im Mittelohr oder Felsenbein, Verletzungen, Geschwülste der Schädelbasis, Schlaganfall u. a.). Bei der meist einseitigen Lähmung wird das Gesicht „schief“.
Total votes: 0