wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Fertigteilbau

Fertigbau; Montagebauweise
das Bauen mit vorgefertigten Teilen (Elementen), besonders aus Beton, Leichtbeton, Holz, Kunststoff, Stahl und Leichtmetall. Der Fertigteilbau hat sich besonders im Hochbau und Brückenbau bewährt. Anwendung findet der Fertigteilbau im Wasser- und Grundbau für Rohre, Pfähle, Brunnenringe, Abdecksteine, Tetrapoden; im Straßen- und Eisenbahnbau für Bordsteine, Masten, Schwellen, Kilometersteine.
Total votes: 0