wissen.de
You voted 5. Total votes: 29
LEXIKON

Fuselöle

eine Gruppe von Nebenerzeugnissen bei der alkoholischen Gärung, ein Gemisch von Butyl- und Amylalkoholen, Fettsäureestern, kleineren Mengen von Terpenen, Furfurol u. a. Sie werden bei der Rektifikation des Rohspiritus in einer Menge von 0,10,5% gewonnen und sind giftig. Eine kleine Menge bleibt im Destillat; bei der Lagerung von Branntwein entstehen daraus Aromastoffe.
You voted 5. Total votes: 29