Lexikon

Gewebe-Plasminognaktivator

Abkürzung tPA von englisch „tissue Plasminogen Activator“, im Blut vorhandenes Enzym, das bei der Auflösung von Blutgerinnseln (Fibrinolyse) eine entscheidende Rolle spielt. tPA kann mithilfe von gentechnisch veränderten Bakterien bzw. Säugetierzellen hergestellt werden (sog. rekombinantes oder r-tPA), das in der Medizin zur medikamentösen Vorbeugung gegen Thrombosen sowie bei der Herzinfarkt-Behandlung eingesetzt wird.
Quantenkryptographie, Datenschutz, Laserlicht
Wissenschaft

Datenschutz mit Quantenschlüssel

Quantenkryptographie soll die Sicherheit sensibler Daten gewährleisten. Nachdem China vorgelegt hat, treiben nun Deutschland und die Europäische Union die Entwicklung der Quantentelekommunikation voran. von DIRK EIDEMÜLLER Immer öfter finden schwere Hackerangriffe statt. Behörden, Unternehmen, Krankenhäuser und große...

Phaenomenal_NEU.jpg
Wissenschaft

Eine einzige Zigarette …

Welche Schäden selbst gelegentliches Rauchen an der DNA hinterlässt, und warum wir trotzdem nicht sofort tot umfallen, erklärt Dr. med. Jürgen Brater. Dass Rauchen der Gesundheit alles andere als guttut, ist allgemein bekannt. Dabei ist es entgegen einer weitverbreiteten Ansicht gar nicht das Nikotin, das den Tabakrauch so...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon