Wahrig Herkunftswörterbuch

stoßen

die Etymologie dieses Verbs lässt sich über
mhd.
stōzen,
ahd.
stōzan und
got.
stautan in ders. Bed. geradlinig auf
idg.
*(s)teu „stoßen, schlagen“ zurückverfolgen, einer Quelle der darüber hinaus zahlreiche andere
nhd.
Wörter entstammen, so z. B. Stock und stottern, aber auch Steiß, stutzen, stochern und Stück; Zus. Stoßgebet „kurzes, rasch hervorgestoßenes Gebet“
[Info]

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren